| | | |

  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg

Termine

Interner Bereich

Login für Autoren

Jägerprüfung bei Lohmann in Schapen am 30.07.2016

Schapen. Am 30. Juli 2016 haben wieder 8 Bewerber die Jägerprüfung bestanden und dürfen als „Jungjäger“ den ersten Jagdschein lösen. Die Kandidaten waren gut auf das „Grüne Abitur“ vorbereitet. 5 haben die Prüfungen trotzdem leider nicht bestanden, zwei beim Schießen und 3 (vom Ausbildungskurs Meppen) beim Reviergang. Bei der Übergabe der Prüfungszeugnisse sprach Hubert Ull, Vorsitzender der Jägerschaft, den Prüfern für deren Einsatz den Dank aus. Das gilt besonders für den Kreisjägermeister a.D. Bernard Schumacher und für Karl Schulte-Weß, die letztmalig als Prüfer tätig waren. Bernard Schumacher war 25 Jahre dabei und Karl Schulte-Weß 15 Jahre. Beide haben herausragende Qualitäten und es hat Freude gemacht, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Dafür ein besonderes Dankeschön.

Kreisjägermeister Heiner Hüsing bedankte sich nach der Zeugnisübergabe auch bei den Ausbildern, die die Prüflinge aus dem Altkreis Lingen wieder gut vorbereitet hatten und bei den Brüdern Hubert und Ludwig Lohmann aus Schapen, die seit nunmehr 19 Jahren ihr Revier für die praktische Jägerprüfung bereitstellen. Er gab außerdem den Jungjägern den Appell mit auf den Weg, sich zu engagieren und verantwortungsvoll mit dem Jagdschein umzugehen.

Das beste Ergebnis erreichte Maximilian Botterschulte aus Lingen mit einem Notendurchschnitt von 1,9. Er bekam als Anerkennung für die herausragenden Leistungen eine Jagdeinladung, die er allerdings erst wahrnehmen kann, wenn er volljährig ist und das Buch von Karl Schulte-Weß „Die Jagd im Emsland und in der Grafschaft Bentheim...“. Mit 2,2 erreichten Ralf Menke ebenfalls aus Lingen und Marcus Hasch aus Haren die zweitbeste bzw. die drittbeste Note. Sie erhielten ebenfalls ein Buchpräsent. Des Weiteren bestanden folgende Prüflinge:

- Achim Brinker aus Emsbüren-Berge,
- Marvin Dobbe aus Hopsten,
- Alexander Schlütken aus Thuine,
- Carl Cramer aus Meppen und
- Dieter Schöttmer aus Meppen.

Der Vorstand der Jägerschaft Lingen wünscht allen Jungjägern einen erfolgreichen Start ins Jägerleben und Waidmannsheil.