| | | |

  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg

Termine

Interner Bereich

Login für Autoren

Versammlung des Hegering IV Emsbüren-Salzbergen

Etwa 120 Jägerinnen und Jäger des Hegering Emsbüren-Salzbergen kamen zur diesjährigen Mitgliederversammlung in die Gaststätte Evering in Emsbüren. Der Vorstand war gut vorbereitet und hatte mehr als 200 Trophäen aufgehängt. Darunter waren auch einige besondere Gehörne, die neben den Geweihen und Gewaffen zur JHV nach Lingen gehen.

Der Hegeringleiter Gerd Hopmann, der Vorsitzende der Jägerschaft Lingen Hubert Ull und der stellvertretende Kreisjägermeister Heiner Hüsing gaben interessanten Informationen u.a. zum letztjährigen Abschuss, zum Jagdrecht und zur Fasanenproblematik. Hier einige „Schlagworte“: Die Abschaffung der Jagdsteuer im Landkreis Emsland hat nur dann eine Chance, wenn viele Unterschriften gesammelt werden, bei Misserfolg sollten auch Konsequenzen (keine Bergung des verunfallten Wildes etc.) gezogen werden – Der Abschuss des weiblichen Rehwildes ist im Hegering höher als der männliche, aber 27 % Fallwild bei den Rehen ist zu viel – Es soll ein Lehrgang für „Kundige Personen“ angeboten werden (Infos auf Homepage) – es wurden 600 Kaninchen mehr gestreckt als im Vorjahr aber wieder weniger Fasanen – es wird angeregt eine Falknerjagd zu organisieren (bei Interesse Heiner Hüsing ansprechen) – Jagdprüfung abzulegen ist modern (wieder 35 erfolgreiche Kandidaten im März, weitere Sommerprüfung im Juli) – Fortführung des Fasanen-Projektes in den Hegeringen Lingen – weitere Anstrengungen angeregt (Saumstreifen, Zwischenfrüchte, etc.) – Aktion Fasanen-Volieren ins Leben rufen, alle Reviere sollen mitmachen, Ansprechpartner Kamping.

Abschließend wurde appelliert zur Jahreshauptversammlung zu gehen, da der Präsident des DJV Hartwig Fischer kommt.

Der Vorstand des Hegering Emsbüren-Salzbergen wünscht allen Jägerinnen und Jägern einen erfolgreiches Jagdjahr 2016/2017

Nachfolgend einige Bilder, insbesondere der geehrten Jubilare: