| | | |

  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg

Termine

Interner Bereich

Login für Autoren

Jagdhornbläsergruppe Lingen feiert 40jähriges Jubiläum

Aus Anlass des 40 jährigen Bestehens der Bläsergruppe Hegering I Lingen veranstaltete die Gruppe am 27. Juni ein kleines Sommerfest im und am Heimathaus Darme. Bei bestem Wetter waren fast 100 Gäste der Einladung gefolgt. Es konnten viele aktive und passive Mitglieder mit ihren Familien aber auch ehemalige Bläser begrüßt werden, drunter auch einige Gründungsmitglieder, die eine weite Anreise nicht gescheut haben. Als Ehrengäste nahmen der Vizepräsident der Landesjägerschaft Josef Schröer mit Gattin, der Vorsitzende der Jägerschaft Lingen Hubert Ull und der Leiter des Hegering I Lingen Thomas Holt mit Frau an der Veranstaltung teil. Nach der musikalischen Begrüßung durch die aktiven Bläser und einigen Grußworten stärkten sich die Gäste an der reichhaltigen Kaffeetafel. Dann lies Günter Elmenthaler die Geschichte der Bläsergruppe Revue passieren. Dazu passend waren Tafeln mit Fotos aus jedem Jahr der 40-jährigen Aktivitäten an den Wänden aufgehängt. Sie sorgten für viel Gesprächsstoff. Die persönlichen Ehrungen zum Jubiläum haben Josef Schröer, Hubert Ull und Thomas Holt vorgenommen. Für 40 Jahre wurden Günter Elmenthaler und Bernd Lenger, für 20 Jahre Heinrich Laake und für 5 Jahre Mathias Bruns, Oliver Funke, Cedric Heskamp, Marius Koopmann, Henri Silies und Johannes Kuschel geehrt. Es folgte eine Hundeshow. Hier zeigte Wencke Seifert mit Ihrem Team, was schon junge Hunde der „Kleinen Münsterländer“ alles drauf haben. Sie gab Tipps und Auskunft über die jagdliche Ausbildung der Hunde. Alle Aktivitäten wurden natürlich musikalisch begleitet. Jagdliche Signale, jagdliche Lieder wie die „Ehrenfanfare“ die „Kleine Münsterländer Fanfare“ und anspruchsvolle Spielstücke wie „Der Tutterige“ wurden von der Jagdhornbläsergruppe vorgetragen und von den Gästen mit Applaus gewürdigt. Zum Abschluss gab es noch ein leckeres Abendessen vom Grillwagen. Es war rundum ein gelungenes Jubelfest.