| | | |

  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg

Termine

Interner Bereich

Login für Autoren

Es gelten geänderte Jagdzeiten – bitte beachten !!

Seit dem 01. Oktober 2014 gilt die Verordnung zur Änderung des Niedersächsischen Jagdgesetzes. Nach § 2 „Jagdzeiten für nach Bundesrecht jagdbare Tierarten“ gelten folgende geänderte Jagdzeiten:

Damwild (und Rotwild)

Kälber

01.09. - 31.01.

Schmaltiere
Schmalspießer

01.05. - 31.05. und
01.08. - 31.01.

Hirsche

01.08. - 31.01.

Rehwild

Kitze

01.09. - 31.01.

Schmalrehe

01.05. - 31.05. und
01.09. - 31.01.

Rehböcke

01.05. - 31.01.

Feldhasen

01.10. - 31.12.

Wildkaninchen

außer Jungkaninchen

01.10. - 15.02.

Dachse

01.09. - 31.01.

Füchse

außer Jungfüchse

16.06. - 28.02.

Rebhühner

keine Jagdzeiten, mit Ausnahme wenn drei Brutpaare auf 100 ha LF vorhanden – 16.09.-30.11.

-

Ringeltauben

Alttauben; teilweise nur zur Schadensabwehr in Trupps bejagen

20.08. - 31.03.

Jungtauben; teilweise nur zur Schadensabwehr in Trupps bejagen

Ganzjährig

Türkentauben

01.11. - 31.12.

Höckerschwäne

In Vogelschutzgebieten nur im November bejagen

01.11. - 20.02.

Grau- und Kanadagänse

In Vogelschutzgebieten nur August bis November

01.08. - 15.01.

Stockenten

In Vogelschutzgebieten nur September bis November

01.09. - 15.01.

Pfeif- und Krickenten

In Vogelschutzgebieten nur Oktober/November oder keine Jagdzeiten

01.10. - 15.01.

Waldschnepfen

16.10. - 31.12.

Silbermöwen

In Vogelschutzgebieten keine Jagdzeiten

01.10. - 10.02.

Mauswiesel

keine Jagdzeiten

-

Wildtruthähne und -hennen

keine Jagdzeiten

-

Bläss-, Saat-, Ringelgänse

keine Jagdzeiten

-

Spieß-, Berg-, Reiher-, Tafel-, Samt-, und Trauerenten

keine Jagdzeiten

-

Blässhühner

keine Jagdzeiten

-

Lach-, Sturm-, Mantel- und Heringsmöwen

keine Jagdzeiten

-

Für alle nicht genannten Wildarten gibt es keine Änderungen.