| | | |

Das jagdliche Schießen

Eines der obersten Anliegen ist es, das Wild im Zuge der Jagdausübung schnell und sicher zu erlegen. Der sichere Umgang mit der Waffe ist hierfür absolute Voraussetzung.

Das jagdliche Übungs- und Wettkampfschießen dient der Erhaltung und weiteren Verbesserung der Treffsicherheit und ist somit ein wichtiger Bestandteil der waidgerechten Jagdausübung.

Um seine Handhabung der Jagdwaffen sowie die eigene Schießfertigkeit und Treffsicherheit ständig zu trainieren und zu verbessern veranstaltet bzw. nimmt die Jägerschaft teil, an verschiedenen Schießveranstaltungen wie Kreis-, Bezirks-, Landes- und sogar Bundesmeisterschaften. Des weitern gibt es ein Preisschießen der Jägerschaft Lingen in Klosterholte sowie das Emslandpokalschießen welches jedes Jahr rotierend auf den Schießständen der Jägerschaften Meppen, Lingen, Grafschaft Bentheim, Emden oder Aschendorf stattfindet.

Sebastian Schröer
Obmann für
Jagdliches Schießen

Leschederstr. 23
48488 Emsbüren
Mobil: 0171/4098133
E-Mail-Anfrage