Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Hohes Niveau beim Grünen Abitur

Das 8 Teilnehmer Noten mit einer Eins vor dem Komma erzielten ist bemerkenswert und zeigt das hohe Niveau. Der Prüfungsbeste Stefan Tepe aus Lingen schaffte sogar eine 1,0. Kreisjägermeister Heiner Hüsing kann sich nicht daran erinnern, jemals eine so gute Note vergeben zu haben und das seit 1992.

Bei teilweise starken Windböen am Freitag und Regen war das Prüfen im Revier Lohmann wieder eine große Herausforderung. Insgesamt haben inklusive der „Nachschießer“ aus dem Winterkurs 65 Kandidaten an der Prüfung teilgenommen. Alle Kursteilnehmer (innen) hatten sich wieder einmal intensiv auf die Prüfung vorbereitet. Nach den Schießprüfungen und nach der schriftlichen Klausur, traf man sich zum Reviergang in der Eigenjagd Lohmann in Schapen. Hier haben die Jägerlehrlinge und dabei besonders auch die Jägerfrauen mit Erfolg bewiesen, dass sie was von der Natur verstehen und dass sie mit der Waffe in der Hand richtig umgehen können. Fünf konnten die Prüfung leider nicht bestehen, drei davon im Schießen. Die „Durchfaller“ können binnen eines Jahres in Niedersachsen die Jägerprüfung wiederholen. 

Die Aushändigung der Prüfungszeugnisse an den Kurs Schmid aus dem Bergischen Land fand bereits im Anschluss am Freitagabend statt. Die Prüfungsbeste aus dem Kurs, Annika Jannicke aus Düsseldorf, erhielt das Buch von Karl Schulte-Wess „Die Jagd im Emsland und in der Grafschaft Bentheim, von fürstlicher Zeit bis heute“.

Die beiden einheimischen Kurse von Herbert Geers und Hopmann/Hildebrand/Hey (HHH) wurden zusammen am Samstagnachmittag nach dem Reviergang entlassen. Auch dort erhielt der Prüfungsbeste Stefan Tepe vom Prüfungsvorsitzenden Heiner Hüsing das besagte Buch von Schulte-Wess und bekam zusätzlich eine Einladung auf Rehwild in das Landkreisrevier in Vrees. Die zweitbeste Note erreichte Nadine Nibberich aus Fürstenau mit einer 1,5. Drittbeste war Jana Koers aus Geeste mit einer 1,6. Beide bekamen ein Buchpräsent.

Mit einem großen Präsentkorb bedankten sich die Teilnehmer bei den Brüdern Lohmann für die Bereitstellung des Revieres und die gute Betreuung. Der Vorsitzende der Jägerschaft Jochen Roling gab einen Einblick in das Jägerleben und sprach den Jungjägerinnen und Jungjägern beste Wünsche für die jagdliche Zukunft aus. Er forderte sie dazu auf, bei den „Jungen-Jägern“ und in den Hegeringen mitzumachen und sich zu engagieren.

Die Prüfung haben bestanden:

Aus den heimischen Jagdkursen:

Böming, Ansgar aus Andervenne
Bülte, Jens aus Lingen
Dehoust, Larissa aus Hopsten
Flatken, Peter aus Lingen
Geerdes, Alexander aus Freren
Geers, Josephine aus Minden
Hövelmann, Marion aus Lengerich
Hülsing, Ina aus Messingen
Hüttner, Lars aus Lünne
Koers, Jana aus Geeste
Lis, Kathrin aus Freren
Loh, Christoph aus Salzbergen
Mauentöbben, Philipp aus Handrup
Nibberich, Nadine aus Fürstenau
Niehoff , Andreas aus Salzbergen
Ridder, Björn-Malte aus Handrup
Rolink, Bernhard aus Thuine
Schmitz, Hendrik aus Andervenne
Tepe, Stefan aus Lingen
Tinsner, Christopher aus Golzow
Völkers, Ingo aus Thuine
Wübben, Heinrich aus Andervenne
Berning, Tobias aus Lingen
Bruns, Jonas aus Suddendorf
Fastabend, Justina aus Köln
Ginten, Hendrik aus Spelle
Hermes, Philip aus Spelle
Hoffrogge, Christoph aus Spelle
Meyerdirks, Markus aus Spelle
Niehaus, Daniel aus Spelle
Pletz, Florian Manfred aus Bad Bentheim
Schulze-Holmer, Sven aus Suddendorf
Völker, Jörn aus Spelle
Wessels, Lars aus Ohne
Westrup, Evelyn aus Emsbüren

Aus Nordrhein-Westfalen (Jagdkurs Schmid):

Althof, Mark aus Wipperfürth
Breitkopf, Adalbert Stanislau aus Duisburg
Dell Angelo, Mario Paolo aus Bergisch Gladbach
Focke, Tobias aus Bochum
Gindler, Stephan aus Ennepetal
Glause, René aus Remscheid
Hammel, Philip aus Wipperfürth
Heuser-Siepmann, Jessica aus Radevormwald
Holthaus, Thimo aus Halver
Horn,   Felix aus Wuppertal
Horn, Markus aus Wuppertal
Janicke, Annika aus Düsseldorf
Joosten, Arndt Karl aus Leverkusen
Kabbe, Fabian aus Viernheim
Keller, Maria aus Siegburg
Kramer, Anja aus Ennepetal
Langenfeld, Dennis Antonius aus Köln
Lehne, Walter aus Schalksmühle
Mombauer, Anke Nadine aus Kürten
Schneider, Uwe Peter aus Waldbröl
Steinbrück, Haiko aus Wuppertal
Vaccaro, Fabian aus Wipperfürth
Warnecke, Simone aus Hückeswagen
Winkel, Tobias aus Freudenberg

Der Vorstand der Jägerschaft Lingen wünscht herzlichen Glückwunsch und Waidmannsheil