Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Kapitalster Bock im Revier Emsbüren-Berge

Mit so einem außergewöhnlich schweren Gehörn hat der erfahrene Jäger nicht gerechnet, als er am 06.05.2013 von der Leiter steigt und den Bock angeht. Etwa 500 m von der Autobahn A31 entfernt hat Hermann Niehof den wahrscheinlich kapitalsten Bock geschossen, der jemals in Emsbüren, Ortsteil Berge, erlegt worden ist. Das Gehörn bringt sage und schreibe 473 Gramm auf die Waage, der Rehbock wog 19 kg.

Weitere Maße des Gehörns:

-       Stangenlängen: rechts 27 cm, links 26,5 cm

-       Umfang der Rosen: 15,5 cm

-       Auslage: 23,5 cm

Der fünfjährige Sechser wurde zwar vorher im Revier schon gesehen, aber nicht als so außergewöhnlich stark angesprochen, wie sich nun herausgestellt hat. „Die Böcke im Revier werden tendenziell aber schwerer und kapitaler“, sagt Franz Schräer, Mitjäger der gemeinschaftlichen Jagd in Emsbüren-Berge. Dies ist wahrscheinlich der Erfolg guter Selektion in den letzten Jagdjahren. Dem Erleger wünschen wir ein herzliches Waidmannsheil und der Jagdgemeinschaft weiterhin viel Erfolg in der Jagd.